„Zerstreutes Hotel“

Labro hat heute nur noch wenige feste Bewohner, aber man kann hier gut übernachten. Anne Van Mossevelde, die Frau des Architekten, führt das Albergo Diffuso Crispolti, ein „zerstreutes Hotel“ also. Was im Deutschen seltsam klingen mag, meint in Italien ein Konzept zur Wiederbelegung alter Dörfer. In deren Mauern liegen die Unterkünfte eben verstreut in verschiedenen Anwesen, aber immer in unmittelbarer Nähe des Haupthauses mit Rezeption und Speisesaal.

https://www.mittelhessen.de/ratgeber/reise/reiseberichte/europa/historisches-pflaster-das-kalkstein-stadchen-labro_20440616

 

GDA Giancarlo Dall'Ara Consulenze e progetti di marketing
Palazzo Maffei - 47866 Sant'Agata Feltria (RN)
tel. 0541 929777, fax 0541 929744 e-mail: giancarlo.dallara@gmail.com
Cookie Policy